Neuerungen zu COSOPT S / Aut Item

  • Cosopt S mit der pinkfarbenen Packung wird es nicht mehr geben. Die Ampullen sind schmal gewesen und der Deckel lies sich wieder drauf setzen. Der Vertrag mit dem Subunternehmer wurde aufgrund von gehäuften Lieferengpässen gekündigt.


    Cosopt S mit der orangefarbenen Packung wird es auch nicht mehr geben. Die Ampullen sind dicker gewesen und der Deckel lässt sich mit Absicht nicht nochmal verwenden, da eine einmalige Anwendung strikt vorgegeben ist (Verdunstungsproblem). Hier haben wir bei dem Kind das Problem gehabt, dass "gefühlt" der Tropfen größer ist, und dadurch schneller im Auge überläuft.


    SANTEN hat am Firmensitz in Japan eine neue Fabrik gebaut und stellt das Cosopt S jetzt selbst her. SANTEN ist der erste Hersteller gewesen, der konservierungsmittelfreie Augentropfen herstellt.


    Die "neuen" Einmalampullen sind seit 2019 in einer weißen Packung. Die Ampullen ähneln der ehemals pinkfarbenen Packung (Schmal). Der Deckel lässt sich mit Absicht nicht nochmal verwenden, da eine einmalige Anwendung strikt vorgegeben ist (Verdunstungsproblem). Wir sind hier sehr glücklich, nicht mehr die dicken Ampullen der orangefarbenen Packung verwenden zu müssen.


    Ganz neu auf dem Markt ist COSOPT SINE – eine Flasche ohne Konservierungsmittel. Diese werden gerade als Probeflaschen bei den Augenarztpraxen verteilt. Hier lohnt es sich, bei Bedarf mal nachzufragen. Über Berichte würde ich mich freuen.

  • Hallo,


    ich wollte nur mal über meine Erfahrung mit der Flasche von Cosopt Sine berichten: Wir sind begeistert. Es ist ein ganz toller Tropfkopf (nennt man das so??), so dass tatsächlich nur ein Tropfen rauskommt. Zudem ist die Flasche lichtundurchlässig, so dass das ewige vor Licht verstecken wegfällt. Wir benutzen jetzt schon die 5. Flasche und sind komplett überzeugt! Und ein toller Nebeneffekt: viel weniger Müll!


    Liebe Grüße

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!