Nebenwirkung bei Azopt und Timolol

  • Hallo Besuche das Forum zum ersten mal kenne mich noch nicht so gut aus
    mein Sohn hat das angeboren Gaukom ist schon elf mal operiert.Kennt sich jemand mit Nebenwirkungen bei den Augentropfen von Azopt und Timolol aus.


    Schöne Grüsse von manua und johann

  • Hallo Johann,


    herzlich Willkommen hier im Forum!


    Wie alt ist Dein Sohn? Hat er irgendwelche Nebenwirkungen?


    So, dann schaue Dich erstmal in Ruhe um und frage ruhig, es werden Dir sicher viele Fragen beantwortet werden.

  • Mein Sohn ist sechs Jahre alt er hat das angeborene Gaukom,Hornhauttrübung,
    Nystagmus, kommt trotz allem gut zurecht .Ist seit der Geburt mit Azopt und Timolol eingestellt. Sein Augendruck dadurch immer unter 20 und das ist gut ,leider kann er auf dem rechten Auge nur licht sehen dafür aber mit seinem linken Auge etwas besser.Er kann nicht weit schauen am liebsten mit Lupe und hält sich Dinge ganz dicht ans Auge.Johann kommt dieses Jahr zur Schule und freut sich schon er wird die Blindenschule in Tangerhütte besuchen.


    Grüße von Manuela und Johann

  • Hallo manua,


    auch ich begrüße euch hier recht herzlich.


    Da hat Johann ja schon eine Menge durchgemacht. Ich hoffe er ist trotz allem ein fröhliches Kind.


    Wenn du die Gebrauchsanweisungen der Augentropfen gelesen hast, kennst du ja sicher die möglichen Nebenwirkungen, da erschrickt man schon, wenn man liest, was so alles auftreten kann und worauf man achten sollte.


    Unser Sohn bekommt auch einen Cocktail an Tropfen u.a. auch ein Kombipräparat, das Timolol enthält.
    Timolol ist ein Beta-Blocker, der nicht nur den Augendruck senkt, sondern auch, wenn er vom Körper aufgenommen wird, u.a. den Blutdruck senken kann.


    Unser Sohn hat oftmals kalte Hände im Winter und ist immer recht blass. Oft ist er auch müde, aber ich weiß nicht, ob es vom Timolol kommt oder von den anderen Wirkstoffen, die er noch erhält. Auch sie haben ähnliche Nebenwirkungen.


    Viele Grüße


    Ute

  • Hallo Manuela,


    erst mal Herzlich willkommen hier... =)


    Zu den Azopt kann ich dir so viel verraten, daß sie die Hornhaut schädigen können und wenn die Hornhaut eh schon trüb ist....mußt halt gut beobachten. Bei meiner Kleinen endete es mit einer starken Hornhautentzündung.
    Jetzt bekamen wir 2Monate die Cosopt und wieder das gleiche Spiel. ?(


    Timolol hatten wir auch schon aber da war sie auch immer blass und müde...jetzt sind wir wieder bei Lumigan, die verträgt sie derzeit am besten, aber der Druck geht kurzzeitig mal hoch. Eine bessere Lösung haben wir noch nicht gefunden ;(


    LG Helga

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!