Gabe von Diamox

      Gabe von Diamox

      Hallo Prof. Dr. Thieme,
      Sie kennen meinen Sohn Philipp ja. Sie waren bei seinen beiden letzten Operationen 2011 und 2012 beides mal dabei gewesen. Nun ist es seit Sept. wieder dass sein Augendruck entgleist. In der Uniklinik Hamburg sind wir wieder so schäbig behandelt worden, dass uns jegliches Vertrauen abhanden gekommen ist. Wir bemühen uns jetzt über die Klinik in Hamburg -Barmbek einen Platz bei Ihnen in Magdeburg zu bekommen. Allerdings haben wir jetzt erst für den 30.01.14 einen Termin bekommen. Ist es zu verantworten, ihm solange zur Höchstdosis an Augentropfen noch 2xtgl. 0,5 Tbl Diamox zu geben. Wir geben das jetzt schon seit Ende September.