Aufruf: Sammeln von Kinderbrillen

      RE: Aufruf: Sammeln von Kinderbrillen

      hallo zusammen,
      oh, schade, ich habe gerade alle unsere kinderbrillen unserem optiker zurück gegeben. er gibt sie auch weiter in entwichlungsländer oder behält auch immer ein paar als übergangslösungen, wenn mal bei einem seiner "kinder" die brille kaput geht oder bis die neue fertig ist...
      diese indien aktion finde ich aber auch super. hauptsache die vielen brillen, die nicht mehr gebraucht werden, können noch einen guten dienst tun!
      ich behalte nur von jedem kind die allererste brille - für sie später, als andenken...
      liebe grüsse und bis bald
      esther

      Aufruf: Sammeln von Kinderbrillen

      Hallo an alle,

      im Auftrag setzte ich gerne den folgenden Beitrag hier ins Forum um diese Aktion auf diese Art zu unterstützen.

      Der Kontakt zu Prof. Dr. Renate Walthes und unserer Initiative ist über die Zusammenarbeitet mit Bewegung im Dialog entstanden.
      Wir hoffen Eure Aktion findet viele helfende Menschen!

      "Ich habe eine ganz aktuelle Anfrage . Wir hatten bei unserer Tagung im September eine wunderbare Kollegin aus Indien hier. Sie hat auch nochmals an der Fakultät einen Vortrag gehalten und wir werden zukünftig etwas enger zusammenarbeiten. Sie hat uns erzählt, dass sie dringend Kinderbrillen benötigt, sie haben kein Problem die entsprechenden Gläser einzupassen, aber die es fehlen kleine und weiche Kinderbrillen. Mit meinem Seminar Einführung in die Blinden- und Sehbehindertenpädagogik haben wir nun eine Aktion gestartet, Kinderbrillen zu sammeln. Wer kann da beim Sammeln helfen?

      Prof. Dr. Renate Walthes

      TU Dortmund University

      Faculty of Rehabilitation Sciences

      D 44221 Dortmund"
    • Benutzer online 1

      1 Besucher