Die richtigen Medikamente?

      RE: Die richtigen Medikamente?

      Danke fur Ihre schneller Antwort.
      Ich hätte noch eine Frage, wir waren heute beim Arzt zu einer Nachuntersuchung. Weil Dominik seit einigen Tagen ein geschwollenes Augenlied hat, meinte die Ärztin das dass eine allergische Reaktion auf die Dexametrex Tropfen sein kann. Darum hat Sie und die Tropfen gegen Tobradex ausgetauscht. Kann man dass so machen?

      Grüß Peter.

      RE: Die richtigen Medikamente?

      Hallo Peter
      Sie haben teilweise recht. Grundsätzlich sollte das Dexamytrex langfristig nicht eingesetzt werden, da es den Augendruck erhöhen kann (sog. Steroid-responder). In den ersten Wochen nach der OP muss man aber entzündungshemmende Medikamente wie z.B. das Dexamytrex o.ä. einsetzen. Die Gegenanzeige für das Tropicamidum gilt nur beim Engwinkelglaukom.

      Beste Grüsse
      M. Grieshaber

      Die richtigen Medikamente?

      Hallo Herr Doktor Grieshaber,
      Unserer Sohn (mittlerweile 3 Monate alt) ist mit dem Sturge-Weber Syndrom geboren. Das heißt er hat neben einem Naevus flammeus im Gesicht, ein Glaukom im linkem Auge. Der Augendruck war trotz Augentropfen sehr groß, sogar schon 41 mmHg. Dominik hatte vor einer Woche eine Trabekuloektomie. Jetzt bekommt er 3 mal täglich Dexamytrex und Tropicamidum 1%. Was uns beunruhigt, auf dem Beipackzettel steht, dass die Tropfen nicht bei Glaukom eingesetzt werden dürfen. Ist Ihrer Meinung nach die Behandlung richtig?
      Liebe Grüße
      Peter.