Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-2 von insgesamt 2.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo ! unser Sohn hat mit einer ausgeprägten Uriikaria am 11. Behandlungstag gegen Cosopt S reagiert. Seitdem ärgern wir uns mit Timolol + Brimonidin rum... Laut Beipackzettel darf er ab sofort auch keine Sulfonamide mehr erhalten (ok, eh unwahrscheinlich) - habe jedoch irgendwo im Netz gefunden dass man bei einer Allergie gegen Sulfonamide auch keine Estherlokalänasthetika bekommen darf - und die werden wohl von den Zahnärzten angewendet. Stimmt das ?

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo ! da unser Sohn Kontaktlinsen trägt seit er 9 Monate ist, waren die Augentropfen kein Problem in Bezug auf Rumgefummel am Auge. Was uns jedoch keiner sagte ist das es äußerst sinnvoll ist den Tränenkanal für 1 Minute zuzudrücken, da dann sie systematischen Nebenwirkungen geringer sind - und das an einer Uni-Klinik. Seit der NL-Augenarzt unserem Sohn auch gezeigt hat wie man den Tränenkanal RICHTIG zudrückt ist es ein bißchen besser mit den NW geworden (gut ist anders). Wir tropfen in Rücke…