Bitte um Tipps für Sehfrühförderung selber zu Hause

      Hallo liebe Heike,

      die Op hat er gut überstanden, der Druck ist runtergegangen. In 2 Wochen hat er Narkoseuntersuchung zur Kontrolle.
      Es ist aber etwas schwierig zur Zeit, da er sich ständig in das operierte Auge Finger bohrt, ich kann ihn gar nicht aus den Augen lassen.
      Mit der Brille funktioniert es ganz gut, obwohl er sie auch schon entdeckt hat und versucht es ab und zu runterzuziehen.
      Ich habe ein paar Frühförderstellen angeschrieben, leider gar keine Antwort zurück bekommen... Im Sommer werden wir in Deutschland Urlaub machen, dann werde ich da persönlich hingehen und mich erkundigen.
      Danke dir Heike, mit deinen Tipps arbeiten ich jeden Tag, es interessiert mich einfach, was für Erfahrungen andere Eltern gemacht haben.

      Habt einen schönen Tag
      Simona
      Hi Simona,
      ich hoffe, dass Trad die OP gut überstanden hat und alles gut verheilt.
      Wie klappt es mit der Brille?
      Zur Frühförderung hatte ich Dir ja auch schon mal geschrieben. Aber ich bin gespannt, was andere Eltern noch für Ideen/Erfahrungen haben. Du musst Dir aber sicher keine Gedanken machen, ob Du irgendwas falsch machst. Das Wichtigste ist doch, dass Du Dir Zeit für ihn nimmst und ihm Anreize bietest. Es gibt da kein genormtes Vorgehen. Macht Euch eine schöne Zeit zusammen und hilf ihm, die Welt zu entdecken, dann passt das schon. Hattest Du mal versucht, Kontakt zu einer Frühförderstelle aufzunehmen? Ich mach mich mal schlau, ob es ein gutes Buch dazu gibt und melde mich dann noch mal.
      Liebe Grüße, Heike

      Bitte um Tipps für Sehfrühförderung selber zu Hause

      Hallo alle zusammen,

      etwas Neues von uns.

      Trad (in 5 Tagen wird er 7 Monate alt, 3 Wochen zu früh auf die Welt gekommen) hatte mittlerweile 5 Narkoseuntersuchungen und 3 Ops.

      Die letzte Op war vor einer Woche am linken Auge, da hat er Ahmad Implantat bekommen, da der Druck ständig bei 30 mmHg lag.

      Seit 7 Wochen trägt er ne Brille, er ist stark kurzsichtig: links -11, rechts -9

      CDR ist beidseitig 0.9 (hat sich etwas verbessert, was uns sehr freut, es war 1.0)

      Unsere Vorgeschichte könnt ihr hier lesen:

      unser Kleiner hat angeborenes Glaukom

      Ich möchte euch gerne um ein paar Tipps für die Frühförderung bitten. Was machen denn die Spezialisten mit euren Kleinen, wenn die zu euch kommen?

      Da wir hier keine Frühförderung haben, versuche ich meinen Kleinen, wie ich auch kann, selber zu Hause zu fördern, weiß aber nicht wirklich, ob ich mich in die richtige Richtung bewege. Ideen suche ich mir im Internet, würde aber sehr gerne hören, wie das mit euren Kindern gemacht wird.

      Freue mich sehr auf die Rückmeldungen.

      Ganz viele warme Grüße

      Simona & Trad