Allergie (Uriikaria) gegen Cosopt S

      Allergie (Uriikaria) gegen Cosopt S

      Hallo !
      unser Sohn hat mit einer ausgeprägten Uriikaria am 11. Behandlungstag gegen Cosopt S reagiert. Seitdem ärgern wir uns mit Timolol + Brimonidin rum...
      Laut Beipackzettel darf er ab sofort auch keine Sulfonamide mehr erhalten (ok, eh unwahrscheinlich) - habe jedoch irgendwo im Netz gefunden dass man bei einer Allergie gegen Sulfonamide auch keine Estherlokalänasthetika bekommen darf - und die werden wohl von den Zahnärzten angewendet. Stimmt das ?