„Ein Tag voller Erinnerungen und Neugier“

      „Ein Tag voller Erinnerungen und Neugier“

      „Ehemaligen-Tag“ der blista während des „Louis Braille Festivals“, am Freitag, dem 1. Juli 2016

      „Wie sieht meine alte Schule eigentlich heute aus?“ „Was machen meine ehemaligen Lehrer, Betreuer und Mitschüler heute?“ – Wer diesen Fragen auf den Grund gehen möchte, hat am Freitag, den 1. Juli, zwischen 14 und 17 Uhr auf dem blista-Campus die Chance, es herauszufinden. Altbekannte Wege, Räume neu zu entdecken, zu schauen, was sich „Am Schlag“ so alles getan hat. Menschen wieder treffen, die man seit Jahren oder Jahrzehnten nicht mehr gesehen oder gesprochen hat. Dazu lädt die blista im Rahmen des „Louis Braille Festivals“ alle ehemaligen Schülerinnen und Schüler auf den blista-Campus ein.
      Auch die Festivalbesucherinnen und -besucher, die schon immer wissen wollten, was es mit der blista auf sich hat, sind eingeladen, dies herauszufinden.
      In gemütlicher Atmosphäre mit alten Schulfreunden plaudern, sich von den aktuellen blista-Schülerinnen und -Schülern über den Campus führen lassen – der Nachmittag des 1. Juli steht ganz im Zeichen des „Wiedertreffens und Neuentdeckens“.Als besonderes Bonbon besteht die Möglichkeit, „noch einmal die Schulbank zu drücken“ und gemeinsam mit ehemaligen und aktuellen Lehrerinnen und Lehrern der Carl-Strehl-Schule den Unterricht von einst aufleben und die neuen Lernmethoden von heute auszuprobieren.Musik, Infos und spannende Mitmachangebote runden den „Ehemaligen-Tag“ auf dem blista-Campus ab.
      Um beides, das Programm auf dem blista-Campus sowie die interessanten und vielfältigen Angebote auf dem Festivalgelände am Georg-Gassmann-Stadion, bequem genießen zu können, wird es zwischen Festivalgelände und blista-Campus einen Shuttleservice geben, so dass man sich nicht für das eine und gegen das andere Angebot entscheiden muss.Abends ab 19 Uhr steigt auf dem Festivalgelände am Georg-Gaßmann-Stadion dann der „blista-Abend“ unter dem Motto „100 Jahre – 100 Talente“. Ein buntes Programm aus Musik, Sport, Talk und vielem mehr, in dessen Mittelpunkt die Schülerinnen und Schüler der blista stehen, egal ob ihre Schulzeit noch andauert oder schon etwas länger zurückliegt.
      Ein Tag voller Erinnerungen und Neugier.
      Wir würden uns freuen, alle Ehemaligen, die einen neugierigen Blick auf ihre Schule werfen oder in „alten Zeiten“ schwelgen wollen, am 1. Juli begrüßen und willkommen heißen zu dürfen.
      Anmeldung zum Festival:
      Louis Braille Festival in Marburg
      dbsv-festival.de
      Tel.: 06421 - 606 444